TES Technische Sicherheit - Gefahrgutumschließungen
Site-Navigation: Über TES | © Impressum | Glossar | Stichworte A-Z | Sitemap | Suche | English
Bundesadler


Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

A

ADR
ACCORD EUROPÉEN RELATIF AU TRANSPORT INTERNATIONAL DES MARCHANDISES DANGEREUSES PAR ROUTE
Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße
Aggregatzustand
Physikalischer Zustand eines Stoffes: gasförmig, fest oder flüssig.

Die BAM, Fachgruppe 2.2 Bereich Bewertung von Gefahrgütern/-stoffen, führt zur Feststellung, ob ein gefährliches Gut flüssig, dickflüssig, pastenförmig oder fest vorliegt (wichtig für die Zuordnung zur UN-Nummer und einer Umschließung), Prüfungen zur Bestimmung des Fließverhaltens nach ADR-Anlage A, Abschnitt 2.3.4 durch (Penetrometerprüfung nach ISO-Norm 2137:1985).

Audit / Auditierung
Erstmalige und wiederkehrende Überprüfung eines Herstellers durch die BAM oder eine Überwachungsstelle anhand der schriftlichen Unterlagen (Dokumente und Qualitätsaufzeichnungen), durch Interviews und durch Betriebsbegehungen zum Nachweis der Installation und Einhaltung des Qualitätssicherungsprogramms (QSP).
2012-01-23
Schriftzug TES (Link zur TES-Startseite)
Technische Sicherheit - Gefahrgutumschließungen